flying sommelier

und sylter jung

 Foto: Wolfgang Köhler

Foto: Wolfgang Köhler

Nils Lackner beim Genussfestival Sylt
 

Dienstag, 24. Oktober 2017

15.30 - 16.30 Uhr – Wein-Masterclass

Für Fachpublikum nur nach vorheriger Anmeldung
 

18.30 - 19.30 Uhr – Wein-Seminar

Für alle Wein-Liebhaber und solche die es werden wollen; inkl. Verkostung, Teilnahmegebühr: € 20,00

___________________________
___________________________
 

Mittwoch, 25. Oktober 2017

16.30 - 17.30 Uhr – Wein-Masterclass

Für Fachpublikum nur nach vorheriger Anmeldung

 

20.00 - 21.00 Uhr – Wein-Seminar

Für alle Wein-Liebhaber und solche die es werden wollen; inkl. Verkostung, Teilnahmegebühr: € 20,00


__________________________
___________________________

Sommelier & Wine Communications
by Nils Lackner
Telefon 0152 / 28759836
www.nilslackner.com

Nils Lackner ist einer der bekanntesten Sommeliers in Deutschland und ein Sylter „Gewächs“ um im Fachjargon zu bleiben. Hier und in Hamburg aufgewachsen begann seine Karriere, als er mit 16 Jahren neben dem Gymnasium anfing, als Barkeeper zu arbeiten. Im Alter von 18 Jahren besuchte Nils die Bacardi & Martini Academy in London und machte seine Mixologist Prüfung. Von da an fuhr er, nach eigenen Worten „zweigleisig“.

Auf der einen Seite der traditionelle akademische Werdegang mit Abitur, BWL-Studium und MBA in Los Angeles, auf der anderen Seite durcharbeitete Nächte als Barkeeper, Kellner und dann immer häufiger als Weinkellner. Heute besitzt Nils Sommelierlizenzen verschiedener Guilden, ist Experte und Fachausbilder für Champagner und Weinprobenleiter. Auch den Biersommelier hat er erfolgreich abgeschlossen.

Nach Stationen als Sommelier und Restaurantleiter in Australien, Neuseeland, Südafrika, Norwegen, Österreich und Kanada war es Zeit nach Hause zu kommen. Die legendäre Sansibar holte ihn als Sommelier an Board, wo er sich mit Deutschlands größter Weinkarte austoben durfte und verantwortlich für die Umsetzung der Weinproben und Kellerbesichtigungen war, bevor die Selbständigkeit lockte und die „Sommelier & Wine Communications by Nils Lackner“ gegründet wurde. Heute lebt Nils Lackner noch immer auf Sylt, wird aber international als freier „Flying Sommelier“ gebucht. So oft es sein Terminkalender zulässt, versucht er aber auch auf Sylt sein Wissen weiterzugeben und bietet dazu eine Reihe von Gelegenheiten. Besonders beliebt, sind dabei seine Ausflüge in die Sylter „Weinberge“. Die Rebenfelder der Insel Sylt sind zwar mit einer Anbaufläche von gerade einmal einem Hektar nicht gerade riesig, aber auf die Größe kommt es bei der Weinlese auch gar nicht an! Im Gegenteil: gerade die kleineren Anbauflächen werden noch traditionell von Hand geerntet und laden zum Staunen, Fragen und (Aus-) Probieren ein. Die Teilnehmer erfahren mehr über den Weinanbau in Schleswig-Holstein, Oechslegrade, Schnitttechniken und die besonderen Herausforderungen der Inselwinzer aus erster Hand. Bei den Weinlese-Events kann sogar bei der Weinernte zugeschaut, selbst Hand angelegt und später auch der erste Traubenmost des Jahrgangs verkostet werden. Nils Lackner gelingt es dabei exzellent, spannende Fakten sehr unterhaltsam zu vermitteln und sich dabei immer auch auf den individuellen Kenntnisstand seiner Gäste einzustellen. Hier geht es um Genuss und Spaß – und um nicht mehr und nicht weniger.

Genau diese Mischung aus Freude an der Sache mit dem Wunsch mit dieser Leidenschaft auch Andere anzustecken und einer lockeren Art und Weise diese zu vermitteln, trifft Lackner voll den Zeitgeist. Gern ein bisschen hedonistisch, niemals verbissen und steif aber immer professionell und profund- so sind Seminare, Workshops, Vorträge und Masterclasses unter seiner Leitung. Ein Erlebnis, welches man sich mal gönnen sollte, wozu es auch beim Genussfestival Sylt die Gelegenheit gibt. Neben den Masterclasses für das Fachpublikum aus Gastronomie und Hotellerie, finden auch Seminare zum Thema Wein statt, die von Wein-Liebhabern und solchen die es werden möchten, nicht verpasst werden sollten. Denn hier bietet sich eine seltene Möglichkeit, auch die beiden Sylter Weine zu probieren, von denen es noch immer nur eine sehr limitierte Anzahl an Flaschen gibt. Der Schwerpunkt jedoch liegt auf den Partnerweingütern des Genussfestivals und ihren Produkten. Neben Informationen zu den Weingütern, ihrer Geschichte, den Lagen und den sich daraus ergebenden Besonderheiten die zum Endprodukt führen und den einzelnen Rebsorten wird Nils Lackner auch einige dieser Weine zur Verkostung anbieten. So mit Wissen und Geschmacksvergleichen ausgestattet, lohnt sich ein Besuch der Stände der Weingüter im kursaal³ gleich noch mehr und man ist bereit auch das übrige Sortiment für sich zu entdecken und in der Lage es einzuordnen.