GF_Header_01.jpg
 
 

1. Genussfestival Sylt
 – Teilnahmebedingungen –


 

Food


Sylter Manufakturen, vorrangig Lieferbetriebe der Genusspfade Sylt und Manufakturen aus Schleswig-Holstein

Gerichte: Der Aussteller ist verpflichtet kleine Gerichte und/oder Kostproben zum direkten Verzehr und zum Verkauf anzubieten. Das eigene Produkt muss in den Gerichten und/oder Kostproben deutlich im Vordergrund stehen. Die Ausgabe der Gerichte erfolgt auf vorgegebenen und 100% recycelbaren oder eigenem Porzellan/Glas/Geschirr.

Abgabepreis: Der Abgabepreis darf 9,50 € nicht überschreiten. 

Sonst. Verkauf: Zusätzlich dürfen selbst hergestellte Produktefür den zuhause Verzehr zum Verkauf angeboten werden. Die Produkte müssen zwingend aus der eigenen Produktion kommen.

Getränke: Es dürfen keine Beigetränke verkauft werden. Eine Ausnahme besteht bei Getränken aus 100% eigener Herstellung und in verschlossenen Gebinden.

 



restaurants


Sylter Betriebe, vorrangig Teilnehmer der Genusspfade Sylt, und Betriebe aus S-H mit einer Mitgliedschaft im Verbund Feinheimisch. 

Gerichte: Das Restaurant ist verpflichtet kleine Gerichte und/oder Kostproben zum direkten Verzehr und zum Verkauf anzubieten. Insgesamt müssen 75 % der Hauptzutaten aus Schleswig-Holsten kommen. Sylter Betriebe müssen mindestens 25% der Hauptzutat mit auf Sylt gewachsenen oder produzierten Waren herstellen. Waren eines reinen Handelbetriebes mit Sitz auf Sylt oder in S-H zählen nicht. Ausgabe der Gerichte erfolgt auf vorgegebenen und 100% recycelbaren oder eigenem Porzellan/Glas/Geschirr.

Abgabepreis: Der Abgabepreis darf 9,50€ nicht überschreiten. 

 Sonst. Verkauf: Zusätzlich dürfen selbst hergestellte Produkte zum Verkauf angeboten werden. Die Produkte müssen zwingend aus der eigenen Produktion kommen.

 Getränke: Es dürfen keine Beigetränke verkauft werden. Eine Ausnahme besteht bei Getränken aus 100% eigener Herstellung und in verschlossenen Gebinden.

 



Spirituosen


Regionale Manufakturen und einige Internationale Produzenten.

Ausschank: Der Aussteller ist verpflichtet Drinks, Shots und/oder Kostproben zum direkten Verzehr und Verkauf anzubieten. Das eigene Produkt muss in den Kostproben deutlich im Vordergrund stehen.

 Ausschankgrößen: Von 2 cl bis 0,3 l.

 Filler: Es gibt Getränkepartner deren Getränke verwendet werden müssen. 

 Abgabepreis: Der Abgabepreis für Shots und Kostproben darf 9,50 € nicht überschreiten. 

 Sonst. Verkauf: Zusätzlich darf der Aussteller seine hergestellten Produkte zum Außer-Haus-Verkauf anbieten. Die Produkte müssen zwingend aus der eigenen Produktion kommen. 

 Getränke: Es dürfen keine Beigetränke verkauft werden. 

 



bier


Nationale und Internationale Craftbeer Manufakturen. Eine Exklusivität für das Genussfestival Sylt ist auf Anfrage möglich.

Ausschank: Der Aussteller ist verpflichtet Kostproben und Getränke zum direkten Verzehr und Verkauf anzubieten. Das eigene Produkt muss in den Getränken und/oder Kostproben deutlich im Vordergrund stehen.

 Ausschankgrößen: Von 2 cl bis 0,3 l. 

 Abgabepreis: Der Abgabepreis der Getränke darf 9,50 € nicht überschreiten. 

 Sonst. Verkauf: Zusätzlich darf der Aussteller seine hergestellten Produkte zum Außer-Haus-Verkauf anbieten. Die Produkte müssen zwingend aus der eigenen Produktion kommen. 

 Getränke: Es dürfen keine Beigetränke verkauft werden. 

 



Mineralwasser


Nur als exklusiver Sponsoringpartner für das gesamte Festival (Sponsoringkonditionen werden separat aufgeführt)

Ausschank: Der Aussteller ist verpflichtet Kostproben und Getränke zum direkten Verzehr und Verkauf anzubieten. Das eigene Produkt muss in den Getränken und/oder Kostproben deutlich im Vordergrund stehen.

 Ausschankgrößen: Von 2 cl bis 0,3 l. 

 Abgabepreis: Der Abgabepreis der Getränke darf 9,50€ nicht überschreiten. 

 Sonst. Verkauf: Zusätzlich darf der Aussteller seine hergestellten Produkte zum Außer-Haus-Verkauf anbieten. Die Produkte müssen zwingend aus der eigenen Produktion kommen. 

 Versorgung Aussteller: Der Sponsoringpartner verpflichtet sich zusätzlich, die Aussteller kostenfrei mit Wasser im normalen Maß zu versorgen. Welche Marke dafür verwendet wird, bleibt dem Sponsoringpartner überlassen.

 



Softdrinks


Nur als exklusiver Sponsoringpartner für das gesamte Festival.(Sponsoringkonditionen werden separat aufgeführt)

Ausschank: Der Aussteller ist verpflichtet Kostproben und Getränke zum direkten Verzehr und Verkauf anzubieten. Das eigene Produkt muss in den Getränken und/oder Kostproben deutlich im Vordergrund stehen.

 Ausschankgrößen: Von 2 cl bis 0,3 l. 

 Abgabepreis: Der Abgabepreis der Getränke darf 9,50€ nicht überschreiten. 

 Sonst. Verkauf: Zusätzlich darf der Aussteller seine hergestellten Produkte zum Außer-Haus-Verkauf anbieten. Die Produkte müssen zwingend aus der eigenen Produktion kommen. 

 Filler: Der Sponsoringpartner verpflichtet sich, bei Bedarf seine Getränke als Filler für andere Aussteller zu deutlichen Sonderkonditionen abzugeben. Diese sind mit dem Veranstalter vorher zu verhandeln.

 



Bittergetränke


 Nur als Sponsoringpartner für das gesamte Festival. 
(Sponsoringkonditionen werden separat aufgeführt)

 Ausschank: Der Aussteller ist verpflichtet Kostproben und Getränke zum direkten Verzehr und Verkauf anzubieten. Das eigene Produkt muss in den Getränken und/oder Kostproben deutlich im Vordergrund stehen.

 Ausschankgrößen: Von 2 cl bis 0,3 l. 

 Abgabepreis: Der Abgabepreis der Getränke darf 9,50 € nicht überschreiten. 

 Sonst. Verkauf: Zusätzlich darf der Aussteller seine hergestellten Produkte zum Außer-Haus-Verkauf anbieten. Die Produkte müssen zwingend aus der eigenen Produktion kommen. 

 Filler: Der Sponsoringpartner verpflichtet sich, bei Bedarf seine Getränke als Filler für andere Aussteller zu deutlichen Sonderkonditionen abzugeben. Diese sind mit dem Veranstalter vorher zu verhandeln.

 



Wein und Schaumwein


Vorrangig Partner der Genusspfade Sylt. Limitiert auf je drei Winzer/Manufakturen

 Ausschank: Der Aussteller ist verpflichtet Kostproben und Getränke zum direkten Verzehr und Verkauf anzubieten. Das eigene Produkt muss in den Getränken und/oder Kostproben deutlich im Vordergrund stehen.

 Ausschankgrößen: Von 2 cl bis 0,3 l. 

 Abgabepreis: Der Abgabepreis der Getränke darf 9,50€ nicht überschreiten. 

 Sonst. Verkauf: Zusätzlich darf der Aussteller seine hergestellten Produkte zum Außer-Haus-Verkauf anbieten. Die Produkte müssen zwingend aus der eigenen Produktion kommen. 


Küchenequipment: Nur als Sponsor/Partner des gesamten Festivals. (Sponsoringkonditionen werden separat aufgeführt)


Dienstleister: Nur als Sponsor/Partner des gesamten Festivals. (Sponsoringkonditionen werden separat aufgeführt)